Mit Paysafecard im Online Casino einzahlen

Paysafe Card Casinos

Wenn Sie im Internet Ihre Bankdaten hinterlassen, besteht immer die Gefahr, dass diese in die falschen Hände geraten. Prepaid-Karten wie die Paysafecard bieten Ihnen dagegen einen Schutz: Sie kaufen sich eine Karte mit einem bestimmten Guthaben und lösen dieses Geld in einem Casino ein, ohne dass andere Daten notwendig sind. Paysafecard Casinos gibt es in großer Zahl – Sie haben die freie Auswahl.

Wir stellen Ihnen hier die besten Paysafecard Casinos Österreichs vor und erläutern, was Sie bei der Nutzung dieser Zahlungsmethode beachten müssen.


Die besten Paysafecard Casinos 2020:

  • Casino
  • Spielen
  • Bonus
  • Bewertung
  • Merkmale

Vor- und Nachteile der Paysafecard in Online Casinos

Wenn Sie sich dazu entscheiden, die Paysafecard als Zahlungsmethode in Online Casinos zu verwenden, gibt es eine Menge Vor- aber auch einige Nachteile:

Die Vorteile der Paysafecard:

  • Paysafecard ist sicher und anonym: Wenn Sie die Paysafecard verwenden, müssen Sie keinerlei Bankinformationen im Online Casino Ihrer Wahl angeben. Damit sind Sie geschützt vor Hackern, die es auf Ihre Kreditkartendaten abgesehen haben. Zudem sind die 16-stelligen PIN-Nummern anonym.
  • Die Nutzung ist überall möglich: Sie können Paysafecard auch problemlos in Mobilcasinos verwenden. Wenn Sie unterwegs sind, können Sie sich einen Code bei einem Händler holen und weiterspielen.
  • Einfache Nutzung: Sie können Ihren Paysafecard-PIN an vielen Verkaufsstellen erwerben. Anschließend müssen Sie den Code nur noch im Online Casino abgeben.

Nachteile der Paysafecard:

  • Keine Auszahlung: Die Paysafecard ist eine Prepaid-Karte, so dass Sie im Online Casino eine andere Auszahlungsmethode wählen müssen.
  • Mögliche Gebühren: Verwenden Sie die Paysafecard in Online-Casinos mit einer Fremdwährung, fallen Gebühren an. Nutzen Sie Ihr Guthaben nicht, werden ebenfalls Gebühren erhoben.

Wie funktionieren Einzahlungen im Online Casino mit der Paysafecard?

Wenn Sie im Online Casino mit Paysafecard einzahlen wollen, müssen Sie erst Guthaben erwerben. Das können Sie ganz einfach an vielen Verkaufsstellen wie Supermärkten, Tankstellen oder der Post, aber auch online erledigen.

Wenn Sie nun einen bestimmten Betrag einzahlen wollen, geben Sie diesen im Online Casino an und wählen Paysafecard als Zahlungsmethode aus. Nun werden Sie auf die Webseite von Paysafecard umgeleitet, wo Sie die PIN-Nummern aller Karten eingeben, die Sie nutzen wollen. Schon können Sie mit dem Guthaben spielen.

Gebühren sollten nicht anfallen, es sei denn, Sie spielen in einer anderen Währung als Euro.

Beachten Sie, dass Auszahlungen auf Prepaid-Karten nicht möglich sind. Sie müssen eine andere Auszahlungsmethode wählen.


Wie erhalten Sie einen Paysafecard Bonus im Online Casino?

Guthaben von Paysafecards steht unmittelbar zur Verfügung. Wenn Sie sich also erstmals in einem Online Casino anmelden und Geld einzahlen, können Sie auch gleich den Willkommensbonus oder andere Promotions kassieren.


Wie eröffnen Sie ein Paysafecard-Konto?

Sie müssen nicht zwangsläufig ein Paysafecard-Konto eröffnen. Sie können auch einfach nur eine PIN-Nummer für ein bestimmtes Guthaben erwerben und diese dann im Online Casino verwenden. Wenn Sie aber das Guthaben auf mehreren Karten im Blick behalten wollen, lohnt es sich, ein Konto anzulegen. Dazu müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse und Postadresse angeben und ein Kennwort auswählen. Anschließend müssen Sie sich noch authentifizieren – schon können Sie das Konto nutzen.


Paysafecard FAQs

Zwar bieten Online Casinos in der Regel keine speziellen Bonus-Angebote für die Nutzung der Paysafecard an, trotzdem lohnt sich diese Zahlungsmethode - Ihr Geld wird in Sekundenschnelle an ein Casino überwiesen, und Casino-Aktionen wie Willkommensboni stehen Ihnen sofort zur Verfügung.
Als Paysafecard Gutschein (oder Voucher) bezeichnet man den Beleg für Ihren Kauf. Wenn Sie Guthaben beispielsweise an der nächsten Tankstelle kaufen, erhalten Sie diesen Beleg mit der 16-stelligen PIN und einem QR-Code. Mit diesen Informationen überweisen sie das Geld in ein Online Casino.
Die Paysafecard hat kein Verfallsdatum. Allerdings fallen monatliche Gebühren von drei Euro an, wenn Sie Ihr Guthaben nach zwölf Monaten noch nicht verbraucht haben.
Wenn mit der Paysafecard in Online Casinos einzahlen wollen, ist das denkbar einfach. Wenn Sie Paysafecard Guthaben erwerben, erhalten Sie einen 16-stelligen PIN-Code. Wenn Sie nun diese Zahlungsmethode in Ihrem Online Casino auswählen, müssen Sie lediglich den Code angeben. Das Guthaben wird nun im Casino gutgeschrieben.
Abbuchungen von einem Paysafecard-Konto sind langwierig - deshalb sind auch keine Auszahlungen vom Online Casino über diese Methode möglich. Wenn Sie Geld zurückerstattet haben wollen, müssen Sie einen Antrag ausfüllen. Sie können sich monatlich lediglich bis zu 80 Euro zurückerstatten lassen. Dabei fällt eine Gebühr von 7,50 Euro an.
Siehe die vorige Antwort. Es gibt zwar keinen Mindestbetrag, aber Sie müssen eine Gebühr von 7,50 Euro zahlen.
Wenn Sie mit den Mitarbeitern reden wollen, können Sie zum Ortstarif unter (00800) 07 29 72 33 anrufen, eine E-Mail unter info@paysafecard.com schreiben oder das Kontaktformular ausfüllen. Die Mitarbeiter sind täglich von 9 bis 22 Uhr (am Wochenende bis 21 Uhr erreichbar).
Die Paysafecard ist sehr sicher, weil Sie damit völlig anonym in einem Online Casino einzahlen können - Sie müssen an keiner Stelle Adressinformationen hinterlassen. Natürlich müssen Sie darauf achten, dass die Anmeldedaten für Ihr Paysafecard-Konto oder die 16-stelligen PIN-Nummern der einzelnen Karten nicht in die falschen Hände geraten.
Die PaysafeCard wurde in Österreich erfunden und erstmals eingeführt und stammt tatsächlich aus Österreich. Heutzutage ist aus dem Unternehmen aber ein internationaler Zahlungsdienstleister mit Büros in vielen Staaten entstanden. Unter dem Dach der Paysafe Group sind noch weitere ähnliche Dienste beheimatet. Es gibt aber weiterhin eine große Niederlassung in Wien und hierzulande viele PaysafeCard Österreich Nutzer. Die österreichische Herkunft ist auch ein Grund, warum so viele hier aktive Glücksspielanbieter online Casino Paysafecard Zahlungen akzeptieren.
Bei eWallets wie PayPal, Skrill oder Neteller müssen Sie zunächst ein Konto anlegen und dieses verifizieren, bevor eine Einzahlung in einem Online Casino möglich ist. Bei Einzahlungen in Online Casinos mit der Paysafecard ist dies nicht notwendig. Sie können die 16-stellige PIN bei Lidl oder Hofer, an Tankstellen wie bp oder Shell sowie bei der Post kaufen und sofort verwenden. Allerdings gibt es Paysafecards nur mit einem Wert von bis zu 100 Euro - wenn Sie höhere Summen in Casinos einzahlen wollen, brauchen Sie mehrere Karten. Und Auszahlungen sind gar nicht möglich.

Zusammenfassung

Nun sollten alle Fragen, die Sie rund um die Paysafecard haben, beantwortet sein. Holen Sie sich also gleich einen 16-stelligen PIN, schauen Sie sich unsere Liste der besten Paysafecard Casinos an – und suchen Sie sich Ihr Glück im Online Casino.


Mehr über die Zahlungsmethoden finden Sie hier:

Bestes Casino mit Zahlungsmethode Paysafecard:

10€ = 40€ BONUS + 30 FREISPIELE
Los gehts