Veröffentlichen: 09.07.2015

Baccarat im Casino von Mr Green

Ab sofort können alle Glücksspielfans bei Mr Green den Klassiker Baccarat spielen.

Das Spiel Baccarat ist eines der Angebote im Casino, das viele Spieler zunächst einmal gar nicht beachten. An der Bekanntheit kann es kaum liegen, schließlich war Baccarat sogar schon in einigen Filmen mit dem britischen Geheimagenten James Bond zu sehen, unter anderem in „Dr. No“ oder „Goldeneye“. Allerdings galt Baccarat lange als ein Spiel, bei dem man mit enorm hohen Einsätzen agieren musste, sodass es vor allem reichen Spielern oder solchen mit einem hohen Risiko zugänglich war.

Mittlerweile hat sich das jedoch deutlich geändert. Casinos im Internet wie Mr Green sind heute sehr weit verbreitet, in diesen Casinos wird Baccarat natürlich auch schon für relativ geringe Einsätze präsentiert. Ein wichtiger Vorteil beim Baccarat ist zudem die Tatsache, dass die Regeln sehr einfach zu verstehen sind. Damit eignet sich dieses Spiel selbst für Einsteiger, die noch nie zuvor im Online-Casino aktiv gewesen sind.

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, findet auf der Website von Mr Green zwei verschiedene Varianten, die beide von Net Entertainment programmiert wurden. Zum einen gibt es dort Punto Banco. Bei diesem Spiel heißt die Bank „Banco“, der Spieler ist „Punto“, gespielt wird mit sechs Kartenspielen. Beim normalen Baccarat hingegen sind insgesamt acht Kartenspiele auf dem Tisch zu finden.

Wer mit echten Einsätzen oder zunächst einmal mit einem virtuellen Guthaben starten möchte, sollte natürlich zunächst einmal wissen, wie Baccarat bei Mr Green genau abläuft. Der Einsatz liegt zwischen einem und 100 Euro, nach dem Klicken auf die Taste „Ausgeben“ beginnt die Spannung zu steigen. Die Bank und der Spieler erhalten mindestens zwei und höchstens drei Karten. Wer mehr Punkte auf der Hand hat, gewinnt die Runde; wer in dieser Runde auf den richtigen Sieger gesetzt hat, gewinnt mit seinem Einsatz.

Allgemein versucht man beim Baccarat, neun Punkte zu erreichen, die höchste Punktezahl. Eine natürliche Neun ist das beste Blatt, es besteht aus zwei Karten, die zusammen neun Punkte ergeben. Dabei zählen alle Zahlenkarten von 2 bis 9 ihren jeweiligen Wert, Asse sind einen Punkt wert, Könige, Damen, Buben und die Zehn bringen keinen Punkt. Wenn der addierte Wert der Karten bei mehr als neun Punkten liegt, werden zehn Punkte abgezogen. Eine Hand mit zehn Punkten sind also null Punkte, bei zwölf Punkten sind es hingegen schon wieder zwei Punkte.

Weitere Details zum Ablauf des Spiels kann man auf der Website von Mr Green nachlesen. Dort kann man das Spiel mit einem virtuellen Guthaben auch ganz ohne Risiko einmal ausprobieren.

Exklusiv: 200€ Bonus + 200 Freispiele!
Los gehts